Was sagen uns die islamischen Schriften rund um die Geschlechtsidentität?

Der Islam hat einigen Weisungen in den Hadithen niedergeschrieben. Hadith und Ahadith dienen dazu der*den rechtsgeleitete*r Muslim*a ein Wegweiser zu sein. An Hand der Überlieferungen kann bei Unklarheiten das Verhalten des Propheten s.a.w. Klarheit über das eigenen Verhalten erfahren werden. Im Bereich der Geschlechtsidentität gibt es dazu klare Überlieferungen. Doch es gibt nach wie vor Grausamkeiten und vielerlei Diskriminierungen in und außerhalb von Europa. Heute am Weltfrauentag möchten wird dieses Thema „Transfrauen im Islam“ beleuchten.

Der erste Artikel handelt von zu Tode gekommene Transfrauen, die Angaben stammen laut des Berichtes von pakistanischen Medien. Prinzipiell ist es völlig in Ordnung Transgender zu sein, allerdings werden Menschen, die nach Ansicht der Behörden die Kleider des anderen Geschlechtes tragen, oft von der Polizei verhaftet.

Wie verhält sich ein rechtgeleitete*r Muslim*a, was steht geschreiben:

Another reference occurs in Sunan Abu Dawud 32, 4095, in which Aisha says:

A mukhannath used to enter upon the wives of Prophet. They (the people) counted him among those who were free of physical needs. One day the Prophet entered upon us when he was with one of his wives, and was describing the qualities of a woman, saying: When she comes forward, she comes forward with four (folds of her stomach), and when she goes backward, she goes backward with eight (folds of her stomach). The Prophet said: Do I not see that this one knows what here lies. Then they (the wives) observed veil from him.

According to the scholar and hadith collector al-Nawawi:

A mukhannath is the one („male“) who carries in his movements, in his appearance and in his language the characteristics of a woman. There are two types; the first is the one in whom these characteristics are innate, he did not put them on by himself, and therein is no guilt, no blame and no shame, as long as he does not perform any (illicit) act or exploit it for money (prostitution etc.). The second type acts like a woman out of immoral purposes and he is the sinner and blameworthy.

Im zweiten Artikel, den ich hier vorstelle, geht es darum, wie teilweise schwierige es für muslimische Asylwerbe-Transgender-Menschen auch in Europa gemacht wird. Übergriffe und fehlerhafte Übersetzungen zu Ungunsten der Transgender werden in dem Bericht erwähnt und beschrieben.

Schule in Indonesien: Wie Transgender den Islam vorleben

Das islamische Al-Fatah-Internat für Transgender-Schüler im Indonesischen Yogyakarta galt lange als Symbol der Toleranz. Bis vor kurzem – denn religiöse Fundamentalisten haben die Schule gezwungen zu schließen. Manche Schüler kommen jedoch weiterhin. Hier der Originallink